Der Reader der om10 (kein Tippfehler) ist fertig

Falls ihr dachtet, dass ihr auf die Videos der diesjährigen openmind #om11 lange warten musstet, dann schaut mal, was wir euch jetzt präsentieren können: Nach der openmind #om10 im letzten Jahr haben wir die Referenten ebenfalls darauf hingewiesen, dass wir Texte sammeln wollen um sie zentral zu veröffentlichen. Und aufgrund einiger Probleme auf dem Weg dahin hat es etwas™ länger gedauert.

Aus dem Vorwort:

Wir haben jetzt noch die Chance unsere Zukunft zu gestalten – in ein paar Jahren wird die Eigendynamik uns die Regeln aufzwängen. Und vor allem ist es unsere Aufgabe die Freiheit des Netzes zu schützen – und zwar bedingungslos! Eine freie Gesellschaft muss sich am Grad der Freiheit ihres Netzes messen lassen. Die openmind hat gezeigt, dass wir die Ideen und die Köpfe dazu haben. Dass wir, die Freunde und Verteidiger des freien Internet, den Kampf aufnehmen müssen und werden.

Der vorliegende Band legt Zeugnis über diesen Willen ab.

Die Texte gibt es als hübsch gesetztes PDF (Tausend Dank an Oliver Tacke dafür) zum Download. Vielen Dank auch noch einmal an alle Referenten aus dem letzten Jahr, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

This entry was posted in openmind. Bookmark the permalink.

One Response to Der Reader der om10 (kein Tippfehler) ist fertig

  1. Jens says:

    “Reader”? Nennt man das nicht “Proceedings”?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>