Denkwege zu einer neuen Souveränität

Denkwege zu einer neuen Souveränität – Methoden zur Gewinnung und Präzisierung politischer Standpunkte

Joachim PaulDer Beitrag will Zugänge zu neuen allgemein anwendbaren Denktechniken aufzeigen, die sowohl ein reflektierendes Abstandnehmen von – nicht nur politischen – Problemstellungen ermöglichen als auch als Kreativitätstechniken zur Gewinnung neuer Sichtweisen und Standpunkte geeignet sind. „Technik“ impliziert, dass die Methoden auch eine formale Seite haben. Sie sind – obwohl formal präzise fundiert – für jeden geeignet und anwendbar. Alle vorgeführten Methoden werden über „Eine kurze Geschichte des Denkens“ historisch hergeleitet und kulturell eingeordnet.


Joachim Paul,
geb. 1957, studierte an der Ruhr-Universität Bochum, diplomierte im Fach Angewandte Physik/Biophysik und nahm an EU-geförderten Forschungsprojekten zu Themen der Künstlichen Intelligenz teil. Am Institut für normale und pathologische Physiologie der Universität Witten/Herdecke promovierte er im Schnittfeld von Biophysik, Informatik und Medizintechnik mit einer Arbeit zu neuronalen Netzen.
Nach Tätigkeiten als Berater, Autor und Dozent in der Erwachsenenbildung arbeitet er seit 1998 als wiss. Referent für neue Medien am LVR-Zentrum für Medien und Bildung.
Seit 1996 betreibt er ein Forum für Innovationen in Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur im WWW (www.vordenker.de) und beschäftigt sich „nebenberuflich“ mit Philosophie, Medienphilosophie und Logik. Seit 2009 ist er Mitglied der Piratenpartei und bloggt und twittert seit 2010 unter dem Nick Nick Haflinger.

This entry was posted in Programm. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>